Entschüldigung, wir aktualisieren diese Spalte so bald wie möglich mit deutschsprachige Nachrichten.
Sie als Unternehmer oder Direktor/Inhaber eines Unternehmens, werden auch die Verfügbarkeit personenbezogener Daten erhalten. Wenn Sie einen Karteikasten nützen oder selbst ein digitales System anwenden für Speicherung dieser Daten: Gewisse Kenntnisse über dem spanischen Gesetz mit Bezug auf Schütz personenbezogener Daten können aus Kostengründen für Sie sehr wichtig erscheinen. Diese sogenannte LOPD 1999 -La Ley Orgánic de Protección de Datos 1999- ist wichtig, weil Arbeitgeber verplichtet sind sich registrieren zu lassen bei der Agentur APD. Diese APD-Agentur überwacht ob Sie der LOPD-Gesetz korrekt befolgen. Wenn das Unternehmen diese einschlägigen Rechtsvorschrifte nicht entspricht, dann folgt meistens eine Geldstrafe (€600,- bis zu €300.000,-). Für der Mittelstand, und ins besonders kleine selbständige Unternehmer, werden diese Geldbußen meistens sehr köstlich.
Orange Versicherungen kann Sie sehr einfach weiterleiten mit diesem gesetzlichen Registrierungsprozeß. Wenn Sie angemeldet sind im APD-Verfahren, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen um unvorhergesehene Bußen. Dieser einmalige Dienst beträgt zwischen €250,- und €600,-/

offerte aanvragen